Herzlich Willkommen auf Niederwalddenkmal.de

Auf diesem Portal finden Sie alles zum Niederwalddenkmal, seiner Bedeutung, der Idee hinter dem Monument und seiner Entstehungsgeschichte. Natürlich können Sie sich hier auch darüber informieren, wie das Denkmal am besten – und wie am schönsten – zu erreichen ist.

Rüdesheim und die Region haben für Besucher allerdings noch einiges mehr zu bieten. Prominent sind beispielsweise die Niederwaldbahn, der Landschaftspark Niederwald und die Drosselgasse, die jedes Jahr Millionen Menschen aus aller Welt anlockt. Auch zu diesen lohnenswerten Ausflugszielen finden Sie hier auf Niederwalddenkmal.de die wichtigsten Informationen.

 

Vor dem Niederwalddenkmal zu stehen, ist schon aufgrund der schieren Größe beeindruckend. Die gesamte Anlage ragt 38,18 Meter in die Höhe und wiegt in der Gesamtheit etwa 75 Tonnen.

» Details zum Niederwalddenkmal

In direkter Umgebung des Niederwalddenkmals befinden sich mit der Adlerwarte, dem Landschaftspark Niederwald und der Niederwaldbahn gleich drei Sehenswürdigkeiten, die in jedem Fall einen Besuch wert sind.

» Entdeckenswertes rund um das Niederwalddenkmal

Der Rhein zieht seit jeher die Menschen in seinen Bann. Es ist also keine Überraschung, dass die Region um Rüdesheim und Bingen kulturell sehr viel zu bieten hat.

» Sehenswürdigkeiten

Das Niederwalddenkmal liegt mitten im Rheingau und damit in einer der geschichtsträchtigsten Regionen Deutschlands. Besucher sollten es sich daher nicht nehmen lassen, auch die umliegenden Städte zu entdecken.

» Wichtige Städte der Region

 

Für Besucher, die planen, länger zu bleiben, lohnt es sich darüber hinaus, den gesamten Rheingau und das Obere Mittelrheintal zu erkunden, das mit seiner einmaligen Landschaft und zahlreichen Burgen zum Motiv der Rheinromantik wurde und seit 2002 von der UNESCO als Welterbe geführt wird. Besonders herauszuheben sind hier die Städte Eltville, Bingen und Oestrich-Winkel sowie das Deutsche Eck in Koblenz, ein weiteres Monument, das zu Ehren von Wilhelm I. errichtet wurde.

Wer dem hektischen Alltag entfliehen will und das Naturerlebnis sucht, findet auf Niederwalddenkmal.de außerdem Informationen zum Rheinsteig. Dabei handelt es sich um einen Wanderweg, der sich über insgesamt 320 Kilometer am Rhein entlangzieht und in kurzen Tagesetappen abgewandert werden kann. Dies gibt Gelegenheit, die in jeder Hinsicht sehenswerte Region im ganz eigenen Tempo zu entdecken.